15. Februar 2018
Der Paderborner Leon Vincent Jakobsmeyer ist 20 Jahre alt, ist ein Unternehmer und hat sein eigenes Fashion- und Lifestyle-Label mit dem Namen „Vincent Fashion“. „Mit der Mode und den Lifestyle-Produkten hat vor vier Jahren alles angefangen. Hier kamen Kontakte zustande, die ich auch jetzt noch nutze. Außerdem ist das Motto ‚Life is better at the beach‘, unter dem meine Kollektionen stehen, auch total mein Lebensmotto“, erklärt er.
28. Januar 2018
Wer die junge Spanierin Vanessa Pavia mit „Hola, ¿qué tal?“ anspricht, der bekommt unter Garantie eine Antwort auf Deutsch. Sie liebt zwar ihre Heimat über alles, trotzdem ist es für sie das Wichtigste, sich in Deutschland voll und ganz zu integrieren. Vor dreieinhalb Jahren kam sie aus Spanien nach Paderborn. Der Grund: Die Wirtschaftskrise.
13. Januar 2018
Anne Meier aus Paderborn-Neuenbeken hat bei so vielen Gewinnspielen gewonnen, dass sie die Gewinne kaum noch zählen kann. Immer wieder gibt es Menschen, die ihr das nicht gönnen. Befremdliches Verhalten und dumme Sprüche á la „Was willst du denn damit? Das steht doch sowieso nur in der Ecke.“ haben sie mal getroffen – doch das ist Vergangenheit. „Obwohl ich meine Gewinne nicht herausposaune, entsteht oft Missgunst. Mittlerweile stehe ich da drüber.“
31. Dezember 2017
Katharina Ernst aus Paderborn ist jung, Mutter, sie studiert an der Paderborner Universität Erziehungswissenschaft und komparative Theologien und ist hobbymäßig Plus-Size-Model. Sie hat ein Lebensmotto: Jeder soll so sein wie er möchte, ob mit Konfektionsgröße 34 oder 44. Sie selbst hat zwar üble Erfahrungen gemacht, geht jetzt aber umso gestärkter ihren Model-Projekten nach.
27. November 2017
Thorsten Westermann hat geschafft, wovon viele Musiker träumen. Mit seiner Band „The Ignition“ ist der Paderborner erst kürzlich von der mittlerweile fünften China-Tour zurückgekehrt. Neun Konzerte, in zehn Tagen in mehreren Städten – darunter Shanghai und Peking. Dabei war auch das Forest Festival in Nanjjing, bei dem 15.000 enthusiastische Besucher der Band aus dem Münsterland zujubelten.
20. November 2017
Stefanie Risse aus Paderborn ist Anwältin und zertifizierte Nachlasspflegerin. Davon gibt es in Deutschland nur ganz wenige. Als Expertin auf ihrem Gebiet bekommt sie oft die ganz schwierigen Fälle. Sie durchsucht die Wohnräume der Verstorbenen, bis sie alle Wertgegenstände zusammen hat, anschließend nimmt sie die Spur der bis dato unbekannten Erben auf. Regelmäßig ist sie im Fernsehen zu sehen und bei "...aus der Nachbarschaft" war sie auch.
11. Oktober 2017
Dass sie heute zu Deutschlands erfolgreichsten Barock-Sopranistinnen zählt, hat mit einer wegweisenden Entscheidung zu – neben Mut, Schicksal, harter Arbeit und irgendwie halt auch ein wenig Glück. „Ich habe schon immer gerne gesungen, im Kinder- oder Schulchor“, erinnert sich die Paderbornerin an die Anfänge. Was ihr damals allerdings fehlt, ist der Mut, sich voll und ganz der Musik zu widmen. „Die Stimme ist etwas sehr persönliches, das man nicht so einfach preisgibt.“
27. September 2017
Gerade zu Libori oder Karneval herrsche in seiner Branche Hochkonjunktur, erzählt der Sherlock Holmes Paderborns. Nicht jeder Arbeitnehmer bekommt Urlaub, weshalb sich der eine oder andere auch mal krank meldet, ohne etwas zu haben. Die Unternehmen beauftragen dann Privatdetektive, um bei den jeweiligen Beschäftigten genauer hinzusehen. „Bei Libori zum Beispiel treffe ich immer viele meiner Kollegen in der Stadt“, erzählt Nolte von seinen Einsätzen bei Paderborns fünfter Jahreszeit.
11. August 2017
"Natürlich verändert sich der Körper durch Leistungssport. Aber es gibt diesen Punkt, wo du dich entscheidest: Stehst du dazu und lebst mit den Reaktionen?" Marina Putziger ist professionelle Bodybuilderin aus Bad Wünnenberg-Fürstenberg und war 2017 zu Gast bei "...aus der Nachbarschaft."
23. Juli 2017
"Meine Familie ist da doppelt fantastisch. Ich kann das in diesem Leben wahrscheinlich gar nicht zurückgeben. Das ist bedingungsloses Vertrauen. Meine Frau macht sich auch Sorgen, ganz bestimmt sogar. Aber wir haben da einen Weg gefunden, damit umzugehen." Der Paderborner Extremschwimmer André Wiersig absolvierte Mitte Juli 2017 seine vierte Station der "Ocean's Seven", der sieben am schwersten zu durchschwimmenden Meerengen der Welt. Wir haben kurz vorher mit ihm gesprochen.

Mehr anzeigen